Lee 2,
Urtenen-Schönbühl
04_Sanierung Schulhaus Lee 2 Urtenen-Schönbühl_1

Lee 2, Urtenen-Schönbühl

Sanierung Schulhaus

Die Sanierung nach Minergie wurde in zwei Etappen während den Schulferien realisiert.

Die durch Armierungskorrosion entstandenen Abplatzungen an Betonteilen wurden Instand gestellt. Das Flachdach mit Extensivbegrünung inkl. Spenglerarbeiten ist komplett erneuert worden. Die Fassadensanierung erfolgte nordseitig mit Aussenwärmedämmung verputzt und südseitig mit hinterlüfteter Fassadenverkleidung in Alucobond. Sämtliche Fenster und Türen sind durch 3-fach verglaste Ausführungen in Holz-Metall und Aluminium inkl. Sonnenschutz ersetzt worden. Es erfolgten ein Teilabbruch und eine Aufstockung der Gruppenräume in Holzelementbau mit Alucobondverkleidung.

Die inneren Brüstungs- und Sturzverkleidungen im Bereich der Schulzimmerfenster und die Innendämmung an Aussenwänden und Decken in den Untergeschossen wurden erneuert. Zudem wurden in den Schulzimmern die alten Nadelfilzteppiche durch Linoleumbeläge ersetzt und die Anpassung der Beleuchtung erfolgte nach Minergiestandard (Leistung und Steuerung). Die neuen Heizkörper sind der reduzierten Leistung und der baulichen Situation angepasst worden.